Interactive Display

Ein Beispiel für anspruchsvollen Formenbau

Infos finden wie am Smartphone. INDAT baut das erste technische Möbelstück nach dem Design von Ewald Neuhofer. Applikation und Software stammen von der Wiener Designagentur STRUKT. Barrierefreie Navigation und anspruchsvoller Formenbau in Österreichs größtem Shoppingcenter.

Suchen und Finden

Die Technikaffinität der Konsumenten greift in immer mehr Lebensbereiche ein. Der Umgang mit Tablet-PC und Smartphone-Handy ist allgegenwärtig. Unter diesem Aspekt hat die Wiener Designagentur STRUKT gemeinsam mit dem Industrie-Designer Ewald Neuhofer und INDAT ein Shopping-Info-Terminal gebaut und installiert – vom ersten Entwurf, fotorealistischen Darstellungen, Detailkonstruktion, Formenbau, Fertigung bis zur Implementierung aller notwendigen Elemente (Mikroprozessor, LED Beleuchtungstechnik, usw.).

Das verwendete Material nennt sich Corian, ein acrylgebundener Mineralwerkstoff in Plattenform. Die Bearbeitung erfolgt mittels Fräsen und thermoabhängiger Umformung. Dies gewährleistet die schönen und haptisch angenehmen Rundungen der Terminals. Alle notwendigen Einzelteile, inklusive der technischen Einbauten, für den Formenbau werden bei INDAT in der Modellbau-Manufaktur von den dafür ausgebildeten Spezialisten zusammengefügt. INDAT übernimmt selbstverständlich den Aufbau beim Kunden und installiert die Terminals „gebrauchsfertig“.

Die Umsetzung

Eine wesentliche Vorgabe der Auftraggeber war, alle ergonomische Vorgaben in einem Design zu realisieren, das dem zukünftigen Erscheinungsbildes des Interior-Designs der SCS entspricht.

Letztendlich wurde, trotz der Größe des Monitors und der anspruchsvollen Technikkomponenten, eine schlanke Lösung für den Formenbau, mit Rücksicht auf die Barrierefreiheit, gefunden. Diese ist auch Bestandteil der digitalen Navigation des Info-Terminals. Eine RollstuhlfahrerIn kann ebenso bequem das System bedienen. Alle Navigationselemente sind auf ergonomische und intuitive Bedienung ausgerichtet. Das Design hat darunter nicht gelitten!

Hochwertiger Auftritt durch Corian

Die Materialvorgabe des Kunden war Corian. Dieser Werkstoff präsentiert sich dem User mit einer samtigen und sehr hochwertig anmutenden Haptik. Die leichte, bei Bedarf transluzente, Materialbeschaffenheit lässt eine optische „Tiefe“ zu, die dem Terminal einen spacigen, hochwertigen Auftritt verschafft. Mittels LED-Elementen wurde eine Zielortkennzeichnung integriert, die jederzeit angepasst werden kann. Diese Eigenschaft ist notwendig, wenn gewisse Farbveränderungen dies erfordern. Bei dieser Technik müssen keinerlei Teile geändert oder gar neu angefertigt werden. Eine neue Farbvariante z. B. wird einfach neu programmiert!

Share Button