Spinemover

INDAT hat Rückgrat
Konzept zur Gesamtgesundheit

Die Evolution hat den Menschen in eine, zur Erde senkrechten Haltung bewegt. Der Mensch selbst arbeitet täglich daran, diese ursprüngliche „Verkrümmung“ der Wirbelsäule wieder herzustellen. Durch unnatürliche Belastungen und falsche Bewegungsabläufe. Auch der Bewegungsstil lässt unsere Säule des Lebens, die Wirbelsäule, im Vergleich zum natürlichen Alter manchmal ganz schön alt aussehen.Bei INDAT haben wir uns gemeinsam mit Josef Reisenbichler, einem Vordenker in Sachen Fitness und Wohlfühlen, mit dem Thema sehr intensiv auseinander gesetzt. Entstanden ist dabei der „Spinemover“ – ein Gerät, perfekt für jeden Betrieb, der auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter in Zukunft investieren will.Der „Spinemover“ besticht durch den Vorteil, eine Vielzahl an Geräten zur Stabilisierung der Wirbelsäule in sich zu vereinen. Mehrer Übungen im präventiven Bereich von „Rückenfit“ können mit dem Spinemover abgedeckt werden. Damit ist auch der Platzbedarf sehr überschaubar. Wenn man denn so will, denn auch optisch kann sich das neue Rückfit-Gerät sehen lassen. Preislich entspricht der Spinemover keinesfalls der Höhe alternativer Geräte – zumal er eine Vielzahl an Möglichkeiten in sich vereint.

Wir bei INDAT sind stolz darauf, ein Gerät zur Gesundheitsförderung durch Design, Konstruktion und Produktion auf den Markt begleitet zu haben. Dass der Spinemover dem aktuellsten Stand der Technik entspricht und alle Normen und technischen Richtlinien erfüllt, sei dem qualitativ höchstem Anspruch von INDAT formhalber erwähnt.

 

Weitere Details zum Nachlesen finden sie unter: http://www.spinemover.at/.

Credits:

Kunde: GESUND UND FIT
INDAT-Projektverantwortung: René Lenz

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelSchraubenschlichtroboter