Der Gewöhnliche Löwenzahn (Taraxacum sect. Ruderalia) produziert faszinierende Früchte, schlanke tonnenförmige, mit haarigen Flugschirmen ausgestattete Achänen, und werden durch den Wind ausgebreitet (Schirmflieger).
Im Volksmund trägt die Pflanze daher auch den Namen Pusteblume.

Natur zu erleben bedeutet analog zu sein. Offline und “In the mood for nature”. Dafür steht das Lead-Sujet von Delacon symbolisch und schickt uns auf eine Reise in eine andere Zeit. 

Die Pusteblume als Sinnbild für die Schönheit und Komplexität der Natur präsentiert sich als zentrales Gestaltungselement am Messestand. Zum Einen in Form einer digitalen Repräsentation auf einer LED Wand und zum Anderen als analoges, minimalistisch-schönes Replikat auf einem Podest mit Glassturz. Doch der Eindruck täuscht. Diese Pusteblume ist vollgepackt mit technischer Raffinesse und in das von Responsive Spaces speziell entwickelte interaktive System integriert, welches diesen Messestand zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Man darf für einen kurzen Moment wieder Kind sein: Bläst man auf die Blume, schickt man die Sporen ihres digitalen Pendants auf eine magische Reise und kann sich von der Fusion zwischen digital und analog verzaubern lassen. Die Message ist klar: Delacon bleibt der Natur treu und ist offen für Neues.
www.re-spaces.com/showroom/digitale-pusteblume-delacon

Für die Hardware ist INDAT verantwortlich, mit dem Konstruktionsprogramm CATIA wurden Vorschläge entworfen und wieder verworfen, bis wir uns auf ein minimalistisches, im 3D-Drucker fertigbares Design einigen konnten:

Dann wurde gedruckt, geschliffen, lackiert und Elektronik eingebaut um folgendes hören zu dürfen:


I have absolutely no idea how this works. Beautiful!


ein Messebesucher der IPPE in Atlanta

CREDITS:
Text und Fotos: Responsive Spaces , INDAT
Projektleiter: Stefan Baumgartner